Des Schamanen Wahnsinn

Donnerstag, Juni 12, 2008

Shopping für Fortgeschrittene

Es war einmal...ja, wann war es überhaupt? Ich hänge ja mal wieder endlos hinterher in meiner Blogpflicht. Auf jeden Fall war es ein Samstag Vormittag, als Sandra und ich endlich einen Teil unserer endlos langen To-Do-Liste abarbeiten konnten. Es zog uns nach Oberhausen zum Centro. Doch schon auf der Hinfahrt wurde unser Tatendrang gebremst. Die Polizei raste an uns vorbei und kurz darauf las man:"Bitte folgen!" Oh Gott! Jetzt haben sie uns endlich erwischt! Was mach ich mit den dreißig Kilo Drogen im Kofferraum? Alles auf Sandra schieben?! Muahaha! Neee, Quatsch! Die ganze Autobahn wurde abgeriegelt, weil Bretter und Spanplatten auf dem Asphalt lagen. Uns unser Freund und Helfer räumte uns den Weg frei. Das ist Service! :-)
Kurz darauf waren wir dann doch am Centro angelangt. Parkhaus Untergeschoss - voll! Parkhaus Deck 1 - voll! Parkhaus Deck 2 - fast voll! Ein Plätzchen reichte uns ja auch aus. Durch die Cola-Oase gehuscht, vorbei an vielen RWO-Fans die dem Aufstieg entgegen fieberten und als erste Station nach New Yorker. Rappelvoll! Fast nur Frauen! Oh Gott, wo ist die Männerspielecke mit Fernbedienungen und Bier?! Aber keine Chance für mich...Sandra brauchte Jeans. Und warf mir dutzende davon zu, damit ich sie erstmal tragen konnte. Mein Hinweis dass nur drei Teile in die Kabine mit zu nehmen seien, wurde mit Argumenten wie "Pff!" weggewischt. Am Ende hatte sie 13 Jeans anprobiert und weigerte sich, sie ordnungsgemäß gefaltet an den richtigen Ort zurück zu legen! Grausig! Ich bin schockiert! Danach durfte ich dann endlich mal einen Blick in die Männerabteilung werfen. Doch ich merkte früh, geschmackstechnisch würde dies heute ein harter Kampf für mich werden. Könnten Blicke Feuer auslösen wären viele meiner erwählten T-Shirts in Flammen aufgegeben. In einem sah ich aus wie ein dicker Schlumpf, im nächsten wie Costa Cordalis. Aber der Bikini-Einkauf tröstete mich doch über vieles hinweg. ;-)
Und das ich Sandra wegen angeblich zu kurzer Beine ab und zu ärgern konnte. Insgesamt waren wir über eine Stunde bei New Yorker. Und danach noch in tausenden Läden. Die Rast in der Cola-Oase war dringend nötig. Mit aufgefüllten Kraftreserven ging es in die zweite Etage. Und dort wieder von Laden zu Laden. Am Ende waren wir sogar für die Buchhandlung zu kaputt. Überall wurde gejammert, warum ich denn alles mit Karte bezahlen muss. Im FC Bayern-Fanshop waren wir endlich mal von Menschen mit Fussballverstand umgeben. Und gekrönt wurde alles durch den Kauf von Hörspielen bei Saturn. :-)
Ergebnis des Tages waren Jeans für Sandra, acht T-Shirts für mich, platte Füße für uns beide und fast fünf Stunden Shopping-Marathon. Absolut wiederholungsbedürftig...allerdings erst in einiger Zeit. :-)
Wenn ich was vergessen habe, möchte die liebreizende Zantra es bitte ergänzen. ;-)

1 Comments:

  • ich glaub, dass ist der beste bericht ever;-)
    nur, dass ich mehr ein heuler wäre als james blunt und das ich mich bei EDC auf die couch zu den Männern setzte, und du munter geguckt hast;-)
    wenn wir mal urlaub haben, dann fahren wir mal unter der woche dahin. Aber im Juli hab ich mich noch nicht genug erholt und da müssen wir erstmal weiter an unserer To-Do-Liste arbeiten;-)
    HEHEHE, dass kann noch Jahre dauern.
    Liebste grüße, war ein super Tag...

    By Anonymous Zantra, at 11:06 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home