Des Schamanen Wahnsinn

Mittwoch, November 30, 2016

Herzlichen Glückwunsch alte Frau!

Einen Tag zu spät, aber kommt es in dem Alter noch darauf an? Gestern hatte nämlich die älteste Frau der Welt Geburtstag. Geboren ist sie am 29.11.1899 und ist damit der letzte Mensch, der im 19. Jahrhundert geboren wurde. Auch wenn sie sich sicher nicht daran erinnern kann.

117 Jahre alt, das ist fast unglaublich. Bis zum Rekord fehlen noch ein paar Jährchen, aber nichtsdestotrotz ist das mehr als beachtlich. Will man so alt werden? Will ich so alt werden? Aber sicher! Das sage ich jetzt, in meinem jugendlichen Leichtsinn. Schließlich will ich noch eine ganze Menge erledigen, lesen, lernen, hören, sehen, schmecken. Da braucht man schon eine lange Zeitspanne für. Von daher stelle ich jetzt mein Ziel auf: Ich will den Altersweltrekord brechen! Und dabei richtig fit bleiben. Im Kopf und auch körperlich. Warum hört man dann eigentlich so wenig auf seinen Körper?

Aber mal ehrlich, die meisten uralten Menschen kennen nicht das Geheimnis ihres Alters und warum sie es erreicht haben. Vielleicht setzt sich meine Ernährungsfarbenlehre ja irgendwann durch. Wenn ich den Rekord breche, dann ist das nicht unmöglich, dass mir andere nacheifern. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Montag, November 28, 2016

Neue Homepage Schreiblust-Verlag

Der Schreiblust-Verlag hat eine neue Homepage und ich finde, sie ist sehr gut und übersichtlich gelungen. Warum ich das schreibe? Auch ich wurde schon in diesem Verlag veröffentlicht. Die beiden Kurzgeschichten gehören zu meinen relativ frühen Werken, gefallen mir aber heute noch.

Es sind zwei völlig unterschiedliche Geschichten, die eine über Fußball, die eine ist klassischer Grusel. Die wirklich gut aufgemachten Anthologien sind noch erhältlich. Der neue Shop lädt zur Bestellung förmlich ei!

Stöbert einfach mal ein bisschen auf der Homepage. Und wenn euch die Bücher "Noch mehr Schoten" bzw. "Die Putzfrau des Dr. Apokalypse" über den Weg läuft, schlagt zu. Ein ebook für 5 Euro oder das gedruckte Werk für nen Zehner, das ist doch mal drin. Außerdem geht es auf Weihnachten zu. ;-)

Schreiblust Verlag

Samstag, November 26, 2016

Was die wirklich sehr gute Partei AfD schon für unser Deutschland geleistet hat

Bleiben wir politisch. Und bleiben wir vor allem fair. Manche sagen ja, man sollte Radikalen keine Bühne bieten, aber ich finde, das sollte man. Denn manche Dinge sprechen einfach für sich selbst. Darum lassen wir heute die AfD für sich selbst sprechen. Danke an Jan Böhmermann, der in seiner investigativen Art die passende Präsentation dafür vorbereitet hat.

Ich hoffe, es gelingt mir Techniknoob, die Prezi, wie sie genannt wird, hier einzubinden. Denn dort sind alle Anfragen aufgelistet, die die AfD bisher in den Landesparlamenten gestellt hat. Thematisch breit gefächert, inhaltlich voll auf der Höhe. Aber schaut am besten selbst. Dann brauche ich nicht mehr sagen. Möchte ich auch einfach nicht...

Dienstag, November 08, 2016

Liebe Welt, was ist los mit dir?

Ich halte mich ja eigentlich meist zurück mit Beiträgen, die politisch sind. Heute kann ich das nicht. Ich wache auf, eh schon etwas angeschlagen, und schaue mir natürlich sofort die Nachrichten an. Am liebsten hätte ich den Fernseher sofort wieder ausgeschaltet.

Liebe Amerikaner,
was ist los mit euch?

Liebe Welt,
was ist los mit dir?

Ehrlich, manchmal möchte man nur noch kotzen, wenn man die Nachrichten sieht. An den kranken IS in den Nachrichten hat man sich ja schon fast "gewöhnt", was widerlich genug ist. Das einem die AfD-Deppen dauernd ins Gesicht grinsen, geschenkt. Der Brexit ... unbegreiflich. Donald Trump Präsident? Ich komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus.

Man könnte echt denken, die Welt geht zugrunde. Obwohl ich eigentlich immer sage, irgendwie wird es immer besser. Es gibt wirklich viel, was sich in den letzten Jahren, Jahrzehnten und noch längerer Zeit zum Guten gewendet hat.

Und darum werde ich auch irgendwann wieder mit dem Kopfschütteln aufhören und versuchen, in dem ganzen Wust aus schlechten Nachrichten, die positiven zu entdecken, die einen die Faust ballen und den Kopf energisch nicken lassen. So, dass man denkt: Jepp, genau das ist es, genau dafür lohnt es sich.

Also, liebe Welt, ich werde dich weiter im Auge behalten. Irgendwie müssen wir ja miteinander auskommen. Wir schon. Aber nicht ich und alle Menschen, die sich auf dir tummeln. Dummen radikalen Arschlöchern werde ich meine Meinung weiter ins Gesicht sagen.

Der 9.11. scheint ein Schicksalstag zu bleiben.

Montag, November 07, 2016

Happy Birthday Rex Corda!

Die Stunde Null! Nein, damit meine ich nicht die gleich erreichte Mitternacht, sondern den ersten Band der Serie Rex Corda, der vor genau 50 Jahren, am 7.11.1966 erschien. Damals war nicht daran zu denken, dass ich mal an den Fortsetzungen der Serie mitschreibe und damit in die Fußstapfen von H.G.Francis treten würde.

Genau genommen war 1966 noch nicht mal mich selbst zu denken. ;-)
So verschlungen laufen eben die Pfade der Geschichte. Und die Geschichten, die Rex Corda, der Retter der Erde, heute im Verlag Heinz Mohlberg erleben darf, die kommen halt zum Teil aus meiner Feder. Oder der Tastatur. Etwas moderner muss es bei Sci-Fi ja doch schon sein dürfen.

Also, ich gratuliere artig und freue mich, die nächsten 50 Jahre mit Rex zu verbringen. Vermutlich wird er dabei sogar jünger bleiben als ich. Aber ich gönne es ihm.

Labels: , , ,

Donnerstag, November 03, 2016

Rex Corda Band 35 - Das Vermächtnis der Zeitlosen

Eigentlich wollte ich heute über das Theaterstück schreiben, das ich gestern gesehen habe. Aber dann ist mir gerade etwas dazwischen gekommen, was mich immer noch mit großer Freude erfüllt.

Ich kann euch das Cover des nächsten Rex Corda Romans präsentieren. Es ist der 35. Band der Fortsetzungen und wie immer erschienen im Mohlberg Verlag. Das Schreiben liegt schon eine Weile zurück, aber ich hatte großen Spaß dabei. Die Handlung macht einen großen Schritt vorwärts. Man merkt förmlich, dass man auf einen Höhepunkt zusteuert.

Ich hoffe, ihr habt beim Lesen mindestens genauso viel Spaß. Ach was, ich bin mir sicher. ;-)


Am besten bestellt ihr ihn direkt hier: Rex Corda Band 35

Labels: ,

Sonntag, Oktober 23, 2016

Dark Creature - Die 7. Geisterspiegel-Anthologie

Der Montag nach dem Bucon. Alle Blogger schreiben über den Bucon. Alle? Nein, ein standhafter, stinkfauler Blogger leistet tapfer Widerstand. Was aber nicht am Bucon liegt, Gott bewahre! Die Veranstaltung war toll, gut organisiert und man traf viele bekannte Gesichter, mit denen man plaudern konnte.

Unter anderem traf ich Christina, die Ben erzählte, dass ich auch einen Blog habe. Sowohl meine Verlautbarung, wir hätten uns schon beim ColoniaCon kurz gesehen, als auch die Existenz meines Blogs überraschte ihn. Und erinnerte mich schmerzhaft daran, dass ich all die ganzen Sachen, die ich posten wollte, mal wieder aus Faulheit vergessen habe. Darum jetzt reumütige Rückkehr in mein privates Schreibrefugium.

Hm, jetzt schreibe ich ja doch über den BuCon ... Themenwechsel!

Also, wer über den Bucon lesen möchte, der geht bitte zu
Christina
Enpunkt
Dirk  (viel Lesezeit einplanen! ;-))
oder
Perry

Wahrscheinlich gibt es noch viel mehr Blogger, die sich des Themas annehmen. Auf den Seiten der vertretenen Verlage findet ihr sicher auch das eine oder andere Foto zum passenden Beitrag.

And now for something completely different!

Es begab sich also zu der Zeit, dass ich endlich mal wieder eine Kurzgeschichte einreichte und diese den Geschmack der Verleger traf. Heute wurde dann die endgültige Autorenliste bekannt gegeben und ich freue mich, dass ich mict Autoren wie Markus K. Korb in einer Anthologie erscheine.

Die vollständige Liste findet ihr im Geisterspiegel
Das tolle Cover präsentiere ich euch schon mal hier. Ich empfehle euch, riskiert mal ein Auge. Und bestellt besser schon mal vor. ;-)
Autogramme gebe ich dann am 26.3.2017 in Leipzig. Wahrscheinlich vielleicht.