Des Schamanen Wahnsinn

Donnerstag, August 04, 2016

Mittagspausenfrust

Im Moment genieße ich meinen Urlaub. Doch schon grübel ich, was ich danach wieder in der Mittagspause verzehren soll. Natürlich könnte ich mir etwas mitnehmen, aber ich weiß genau, wenn ich im Büro esse, habe ich keine Ruhe. Darum fahre ich gerne die halbe Stunde raus. In der Zeit kann man nicht viel erreichen und schon gar nicht in Ruhe essen.

Und in den letzten Wochen ist es so gekommen, dass erst meine bevorzugte Dönerbude die Tore schloss, dann der Chinamann sein Geschäft aufgab und als letztes auch noch meine Pommesbude den Besitzer wechselte, so dass es dort nun Falafel und Putenwurst gibt.

Das innerhalb von wenigen Wochen gleich drei meiner Anlaufstellen ersatzlos gestrichen werden, ist schon ein harter Schlag. Ich befürchte schon, dass ich mich demnächst noch einseitiger von McDonalds ernähren muss. Die sind noch um die Ecke und da bin ich mir auch ganz sicher, dass sie nie schließen werden. Doch wie wusste James Bond schon zu sagen? Sag niemals nie...

1 Comments:

  • Ich habe immer die gefrorenen Reste vom Wochenende dabei oder koche mir was in der Miniküche der Firma. Nur wenn's nicht anders geht, besuche ich mit den Kollegen nebenan die Kantine. Seitdem dort ein Italiener übernommen hat, ist das Essen so lecker, dass ich wahrscheinlich nur noch rollend nach Hause käme, wenn ich dort ständig essen gehen würde.
    Bis nächsten Freitag. ;-)

    By Anonymous Christina, at 1:29 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home