Des Schamanen Wahnsinn

Montag, August 18, 2008

Es sollte doch nur eine Hose sein...Shoppen im Marler Stern

Vielleicht hat es ja der eine oder andere bemerkt: Ich habe dieses Jahr ein paar Gramm verloren und versuche auch gar nicht erst sie wieder zu finden. Nun hatte ich noch exakt eine einigermaßen passende Hose. Leider mit zu kurzen Beinen und die Farbe Weiß in Kombination mit Grasflecken vom Fussball waren dann auch nicht mehr der Trend für den Herbst. Also ab in den Stern mit Chefhosen-Scout Mama.
Erste Station Hertie, wo es ganz nach Ende im Gelände aussieht. Immerhin beschert dies dem Kunden günstige Preise. Sofort drei Hosen ausgespäht und anprobiert. Zwei waren irgendwie seltsam geschnitten und die dritte passte so einigermaßen. Was meine Mama sofort kommentierte mit:"Ob das lohnt? Vielleicht passt die ja schon bald dann wieder nicht mehr."
Weggehangen und ab zu Wehmeyer. Dort ist zur Zeit die Aktion "2 Jeans - 40 €". Nur leider wieder sehr komischt geschnitten, fast wie Hüfthosen! Was soll das denn? Wo ist der Sinn das da oben ein paar cm Stoff fehlen?
Wenigstens wurde ich hier zum ersten Mal von einem Verkäufer angesprochen. Dritte Station: H&M. Hier gibt es fast gar nichts mehr für Männer, in meiner Größe noch weniger und alles was dort hing, hing dort auch schon vor vielen Wochen. Und was andere nicht wollen, will ich auch nicht! Außerdem sahen die eher aus wie Lumpen aus der Altkleidersammlung.
Bon Prix, Kenvelo, Fashion Outlet, den Herrenausstatter oben und noch einmal Hertie um sicher zu sein, dass ich auch nichts übersehen habe. Doch überall nur Opa-Hosen und normale Blue Jeans. Enttäuschend...bereits nach drei Läden hatte ich mich seelisch damit abgefunden, dass ich nichts finden werde und begann statt dessen meine Umgebung zu analysieren. Die war im Grunde genau so erbärmlich wie das Hosenangebot.
11jährige die versuchten wie 16jährige auszusehen, 14jährige die versuchen auszusehen wie 18jährige und krampfhaft berufsjugendliche Verkäuferin die mit 50 noch aussehen wollen wie mit 25. Stattdessen sehen sie so verbrannt aus wie eine Fritte die ein ganzes Wochenende in ranzigem Pommesbudenfett gebrutztelt wurden.
Dazu ein Sprachenkauderwelsch, wogegen man denken könnte das beim Bau des Turms zu Babel nur Esperanto gesprochen wurde. Dahin genuschelt von Jungs, die krampfhaft cool aussehen wollen. Und dabei ungefähr so lässig wirken wie abgestandenes schales Bier morgens um halb sechs in einer Opa-Kneipe die man verlassen sollte weil man sich lieber übergeben möchte. Dahin gekeift von fetten Mädchen die bauchfrei tragen in grausigen Farbkombinationen und sich noch schnell ein paar Pommes reinpfeifen damit sie nach der nächsten Kippe besser kacken können.
Und so sitze ich jetzt hier, ohne Hose, und grübel nach was aus dem Marler Stern geworden ist. Vielleicht hätte ich besser nach Hüls fahren sollen. Muahaha! Ups, da ist der Zynismus in mir doch glatt wieder übergelaufen...
Ohne Hose werde ich hier sitzen, bis im Stern wieder ein ordentlicher Herrenausstatter einzieht, bei dem mir von kompetenten und freundlichen Verkäufern Hosen für den jungen modischen Herrn bis 30 zu zivilen Preisen angeboten werden, die nicht in Südostasien von Kindern in Kellern gestrickt wurden!!!
Oder ich esse jetzt einfach alles auf, was ich finde...dann passen auch die alten Hosen wieder...grmpf...

6 Comments:

  • Ich sag es gerne noch einmal hier...
    GEILO, ich LIEBE deine Berichte *g*

    By Anonymous Zantra, at 12:02 nachm.  

  • Der Stern ist tot...
    Hüls ist tot...
    Marl?!

    :-(

    By Anonymous Björn, at 11:21 nachm.  

  • Der Marler Stern is Asi, du hast mit deinem Bericht alles genau auf den Punkt getroffen. ;-)
    Esprit-Outlet für Männer in Ratingen kann ich dir empfehlen. Viele schöne Sachen für Männer, Hosen, Hemden... Alles was Olis kleines Herz begehrt. :-))

    LG
    Tschulia

    By Anonymous Anonym, at 1:05 vorm.  

  • Also der Stern geht mal so rein überhauptsowasvongarnicht.

    Ich war mit Björn einige male dort und hab nur Kleinkrams gekauft. Ach ne, meine Brille hab ich auch dort her, aber auch nur, weil ein anderer Bekannte auch seine Brille dort her hatte und diese aus Italien bestellt werden konnte. ^^
    Saturn nebenan wertet den Stern als Einkaufsziel etwas auf, aber ansonsten ist der Stern einer der hässlichsten Einkaufsorte, die ich in meinem 28 jährigen Leben gesehen hab. Und für Klamotten zum anziehen würd ich dort schon gar nicht hinfahren.

    Vor meinem Urlaub hab ich auch noch Hardcore-Shoping betrieben. Ziele waren aber dort das Rhein-Ruhr-Zentrum, Essen und Oberhausen Centro. Ich wurde fündig und war mal wieder eine Menge kohle los. ^^

    By Anonymous Morty, at 3:55 vorm.  

  • Das liegt aber nicht nur an den Geschäften, die meisten Sachen sind einfach bekloppt geschnitten. Für 17jährige Hänflinge die mit 12 angefangen haben zu rauchen! Hallo?! Ich bin ein Maurersohn und habe eine andere Statur. :-D

    So Asi finde ich den Stern gar nicht, ich verbinde immer noch schöne Erinnerungen damit. Aber das ist ja auch einfach eine negatvie Spirale, wie sie in Marl üblich ist. Einer sagt, es ist scheisse, dann sagen es drei...dann fünf weil drei es schon gesagt haben. Zumindest kommt mir das so vor oft hier.

    Na ja...support your local shopping centre! :-D

    By Blogger Jim, at 4:46 vorm.  

  • ich wäre ja fürs futtern, aber das ist meine sache ;)
    ansonsten versuchs bei ebay, ist ja schließlich der grund warum alles andere dicht ist...

    By OpenID Max Malkus, at 12:34 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home