Des Schamanen Wahnsinn

Montag, Mai 21, 2018

Etappe 1 - 660km bis Reisbach

Der zweite Tag und damit auch der erste Abschnitt unserer Tour neigen sich dem Ende entgegen. Nach 660km erreichten wir gestern unsere erste Unterkunft. Ein kleiner privater Gasthof in Lappersdorf. Die Eigentümer und ein Hund namens Mozart begrüßten uns.
Im Nachbarort fanden wir ein Restaurant, das uns gefiel. Dort gab es mehr Fliegen als Gäste, denn wir saßen allein in einem großen Saal. Am Essen kann es nicht gelegen haben, denn es schmeckte uns super. Auch das örtliche Bier und der Birnenlikör als Absacker waren perfekt.
Zuvor hatten wir den Nachmittag im - zugegebenermaßen beheizten - Freibad verbracht.
Heute morgen ging es dann in den Bayernpark. Der Tag war schön, aber auch anstrengend. So kam es, dass wir nach einem fantastischen Essen in einem urigen Biergarten früh im Bett landeten. Es läuft der Tatort und höchstens zwei mal in der Stunde fährt ein Auto an unserem Fenster vorbei.
Wir scheinen die einzigen Gäste zu sein. Alles ist ruhig, was ich besonders genieße. Denn ab morgen sind wir in Wien. Das wird sicher komplett anders, aber ich freue mich sehr darauf. Eine tolle Stadt und ein alter Freund - was will man mehr?