Des Schamanen Wahnsinn

Mittwoch, Juli 25, 2007

Eine Reihe freudiger Ereignisse

So, ich wurde aufgefordert mehr zu schreiben um Kotzis Leben mehr Sinn zu geben. Gut, wird gemacht für einen alten Freund. Also gibt es hier eine Zusammenfassung des Montags. Der traditionelle Besuch der Bierstunde wurde versüßt durch die Wiederkehr des verlorenen Sohnes. Der Pee ist wieder in Marl! Oh Freude! Es steht uns viel Aufholarbeit bevor. Wir müssen im unbedingt die Klause zeigen.
Generelle war dieser Montag in der Schmiede einer der besten seit Wochen. Zwar nicht so tolles Wetter, dafür aber diesmal wieder viele Leute die man kannte. Inklusive dem PEE! :-)
Danach ging es noch zum Geburtstag vom Erb. Bis spät in die Nacht wurde gegrillt. Solche Essgewohnheiten sollten eigentlich die Norm sein, finde ich. Die OHA-Jungs bildeteten einen netten Kreis und diskutierten inhaltlich auf höchstem Niveau, so dass Themenschwankungen wie Bahn fahren und Zweiter Weltkrieg völlig normal waren. Alle Themen dazwischen wurden wenigstens kurz angeschnitten.
Völlig fasziniert war ich ja von der Seife, dieser Fisch! Erb, behalte den für mich!
Kotzi meldete endlich wieder Anspruch auf seinen Namen an und schön auch zu sehen, das der Spruch "Was man geschenkt bekommt, trinkt man im seltensten Falle selbst!", auch hier Allgemeingültigkeit hat. Aber Jack Daniels sollte man auch sofort verstecken. ;-)
Potts, Weizen und V+ schmeckten übrigens auch ganz vorzüglich.
Gegen halb drei zog es die meisten OHA Richtung Drewer. Nur der Jockel musste die Nacht mal wieder in der Kneipe verbringen. Tststs...na ja, er ist ja noch jung. :-D
PS:@Sandra: Ich hab nicht vergessen, dass wir Samstag was machen. ;-)

1 Comments:

  • Moooooooment!!!!Ich wollte nicht in die Kneipe...wollte einfach nur anne abholen und mit ihr dann zum Uschi gehen...aber als wir beim uschi waren waren alle leute schon weg und uschi war betrunken:-) als bin ich dann nach hause gelaufen...

    mfg, der JOckel

    By Anonymous CeeJey, at 6:26 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home